+49 (30) 467086-20 support@microtool.de
Produkte » objectiF RPM » Requirements Engineering » Auswertungen

Auswertungen

Für die allgemeine Auswertung Ihrer Projektergebnisse eignen sich Abfragen oder Sichten. Für die Auswertung von Aktivitäten können Sie Netzpläne, Earned Value Analysen, Cumulative Flow Diagrams oder Dashboards nutzen.

Abfragen

Eine Abfrage stellt Ihre Projektdaten tabellarisch dar und zeigt immer den aktuellen Projektstand. Sie basieren auf Abfragetypen und können jederzeit angepasst werden. So werden bspw. Anforderungen, flach in einer Liste oder über eine Detailabfrage mit den dazugehörenden Testfällen oder Verfeinerungen, dargestellt. Sie können Abfragen nutzen, wenn Sie einzelne Elemente bearbeiten, Abhängigkeiten erstellen oder nach selbst definierten Kriterien filtern wollen. Für Abfragen können Sie Kommandos konfigurieren, die Sie dann direkt in der Abfrage verwenden können, um weitere Inhalte anzulegen. Abfragen lassen sich in Dokumente generieren oder als MS Excel-Dokument exportieren.

 

Hierarchische Abfragen (Ab Version 5.2)

Diese Abfragen eignen sich, um Abhängigkeiten und Beziehungen zwischen den einzelnen Projektelementen darzustellen. So lässt sich auf einem Blick nachvollziehen, aus welchen Zielen Anforderungen abgeleitet wurden und welche Testfälle diese Anforderungen überprüfen. Sie können die Abfragen aber auch nutzen, um eine Packagehierarchie bzw. Teile davon abzubilden.

Sichten

Anders als Abfragen verwenden Sichten vordefinierte Auswertungstypen, die im wesentlichen die Anzeige der Daten definieren. Je nach Sichtentyp werden die Projektdaten in Form von Backlogs, Dashboards oder Tabellen angezeigt. Sichten können Sie nutzen, wenn Sie einzelne Elemente bearbeiten oder Abhängigkeiten erstellen möchten. Im Gegensatz zu Abfragen lassen sich Sichten nicht in Dokumente generieren oder als MS Excel-Dokument exportieren.