+49 (30) 467086-20 service@microtool.de
Produkte » objectiF RM

objectiF RM

objectiF RM ist eine Software, die Sie bei den drei zentralen Herausforderungen des Requirements Engineerings unterstützt: 

  • Verständnis der fachlichen Domäne und des Stakeholder-Bedarfs gewinnen, 
  • Kommunikation und Zusammenarbeit von Stakeholdern und Teams auch in verteilten Projekten
  • Beherrschung der Komplexität des zu entwickelnden Systems
Version 8.5
Neue Funktionen

Hier finden Sie einen Auszug zu den neuen Funktionen und Verbesserungen, die mit der aktuellen Version objectiF RM 8.5 zur Verfügung gestellt werden.

zur Hilfeseite Sprachassistent – Abfragen, Sichten und Diagramme öffnen: Sie können den Sprachassistenten nutzen, um Abfragen, Hierarchische Abfragen, sämtliche Sichten und Diagramme zu öffnen.
zur Hilfeseite Schnittstelle zu Jira überarbeitet: Die Schnittstelle zu Jira wurde überarbeitet. So ist nun ein Mapping von Stereotypen, Eigenschaften, Aufzählungswerten und Zuständen möglich. Weiterhin können Anhänge synchronisiert werden und die zu synchronisierenden Anforderungen können mittels einer Abfrage und deren Filtereinstellungen gefiltert werden.
zur Hilfeseite Newsfeed: Im Newsfeed werden in regelmäßigen Abständen Informationen zu objectiF RM in Form von Blogbeiträgen, Veranstaltungen oder anderen Tipps zur Verfügung gestellt. Der Newsfeed wird systemweit freigeschaltet. Benutzer können über die Benachrichtigungseinstellungen für sich konfigurieren, ob sie ihn erhalten möchten oder nicht.
zur Hilfeseite Autostart Einstellungen: In den Userboard-Einstellungen kann ein Benutzer einstellen, dass beim Starten standardmäßig ein bestimmtes Projekt oder das zuletzt geöffnete Projekt bzw. eine bestimmte Organisation oder die zuletzt geöffnete Organisation geöffnet wird.
zur Hilfeseite Sichten per Kommando anzeigen: In einem Projekt können Sie für die Themenleiste Kommandos zum Öffnen der Sichten Projektmitarbeiter verwalten, Mitarbeiterkalender und Projektkalender definieren.
zur Hilfeseite Zusatztool „Database CleanUp“ verfügbar:Mit der neuen Version steht Ihnen über die objectiF RM Programmgruppe das Datenbereinigungstool Database CleanUp zur Verfügung. Das Datenbereinigungstool können Sie verwenden, um gelöschte Projekte und deren Revisionen endgültig zu löschen.
Aktivitätsdiagramme erstellen: Aktivitätsdiagramme können ab sofort direkt über das Kontextmenü eines Packages angelegt werden. Dabei wird eine gleichnamige ModelActivity angelegt.
Dialoge speichern: Änderungen in Dialogen können nun mit Strg+S gespeichert werden.
Abfragen exportieren: Wenn Sie Abfragen exportieren, stehen Ihnen jetzt zusätzlich die Formate PDF und XML zur Verfügung.

 

Version 8.4
Neue Funktionen

Hier finden Sie einen Auszug zu den neuen Funktionen und Verbesserungen, die mit der aktuellen Version objectiF RM 8.4 zur Verfügung gestellt werden.

zur Hilfeseite Formulare – Neues Steuerelement für Anforderungen und Ziele: Im Formulardesigner können Sie für Anforderungen und Ziele das Steuerelement Links verwenden, um in Formularen mehr als eine Verlinkung hinterlegen zu können.
zur Hilfeseite Anforderungen als Termine exportieren: Sie können über Abfragen einzelne Anforderungen in eine ICS-Datei exportieren, um sie dann in einen Kalender (z.B. Outlook) als Termin zu übernehmen. In den Projekteigenschaften wird die Funktion freigeschaltet und konfiguriert.
zur Hilfeseite Task „Abfrage exportieren“ erweitert: Abfragen können per Task in eine PDF- und oder XML-Datei exportiert werden.
zur Hilfeseite Befehl „Artefakte importieren“ erweitert: Über das Kontextmenü von Excel-Dateien können Sie den Befehl Artefakte importieren/ weitere Elementtypen importieren verwenden, um beliebige Artefakte in ein Projekt aufzunehmen.
Abfragen als CSV-Datei exportieren: Abfragen können Sie über die Schaltfläche Exportieren auch als CSV-Datei exportieren.
zur Hilfeseite Zeilennummern in Abfragen anzeigen: Über die Option Zeilennummern anzeigen kann für Abfragen eingestellt werden, dass die einzelnen Zeilen durchnummeriert werden.
zur Hilfeseite

Benachrichtigungseinstellungen: Wurden die Einstellungen für die Benachrichtigungen vom Mitarbeiter nicht geändert, ist nun die Standardeinstellung, dass Benachrichtigungen direkt als E-Mail an den Mitarbeiter weitergeleitet werden.

 

Version 8.3
Neue Funktionen

Hier finden Sie einen Auszug zu den neuen Funktionen und Verbesserungen, die mit der aktuellen Version objectiF RM 8.3 zur Verfügung gestellt werden.

zur Hilfeseite Schnittstelle zu Azure DevOps: Über die Schnittstelle zu Azure DevOps können Sie Work Items und Anforderungen unterschiedlichen Typs austauschen. Im Task Manager können Sie entsprechende Tasks dazu konfigurieren.
zur Hilfeseite Lizenzverwaltung: Über das Backstage-Menü eines Projektes können Datenbankadministratoren die Sicht Lizenzverwaltung öffnen. In dieser Sicht wird angezeigt, wie viele  Floating bzw. Named-User-Lizenzen belegt sind. Außerdem kann die Sicht genutzt werden, um einzelnen Mitarbeitern eine Named-User-Lizenz zuzuordnen.
Kontextmenü per Tastatur in Sichten öffnen: Sofern Ihre Tastatur eine Menütaste besitzt, können Sie diese in Sichten nutzen, um das Kontextmenü aufzurufen.
Kalender in Themenleiste verlinken: Es ist nun möglich, den Mitarbeiterkalender in der Themenleiste zu verlinken.
zur Hilfeseite Weblinks für Benachrichtigungen per Mail: Im Einstellungsdialog können Sie für (jede) angelegte Region eine eigene Web-Serviceadresse (Web-Client) angeben. Arbeiten Sie mit mehreren Webservices für den Zugriff auf objectiF RM per Web-Client, kann durch die Zuordnung der Mitarbeiter zu Regionen, bei automatischen Benachrichtigungen per E-Mail die enthaltenden Weblinks mit der jeweils richtigen Webserviceadresse versehen werden.
Windows-Authentifizierung verfügbar: Benutzer, die mit dem Web-Client arbeiten, können sich per Windows-Anmeldung am Web-Client anmelden. Voraussetzung dafür ist, dass der objectiF RM Server und der objectiF RM Web-Client auf einem Rechner laufen.
Version 8.2
Neue Funktionen

Hier finden Sie einen Auszug zu den neuen Funktionen und Verbesserungen, die mit der aktuellen Version objectiF RM 8.2 zur Verfügung gestellt werden.

zur Hilfeseite Messenger – Neuer Chat für Systemnachrichten: Im Messenger ist ab sofort ein neuer Chat verfügbar, über den ein Benutzer seine Systemnachrichten zugestellt bekommt. Es besteht die Möglichkeit für jeden Anwender, Zusammenfassungen von Änderungen in verschiedenen Intervallen zu konfigurieren, welche dann per E-Mail versendet werden. KPIs und Charts aus Dashboards können ebenfalls konfiguriert werden.
zur Hilfeseite Shortcuts erweitert: Sie können nun die Tastenkombinationen STRG+C, STRG+V und STRG+X innerhalb des Clients verwenden, um Elemente schnell zu kopieren, auszuschneiden und einzufügen.
zur Hilfeseite Tooltips für Stereotypeigenschaften: Beim Anlegen von benutzerdefinierten Eigenschaften können Sie nun über eine Schaltfläche einen Tooltip angeben, der angezeigt werden kann, wenn Sie Formulare, Sichten, Abfragen oder hierarchische Abfragen konfigurieren
zur Hilfeseite Neuer Task verfügbar: Für Projekte und Organisationen ist im Taskmanager den Task Projektmitarbeiter aus dem Active Directory in Projektgruppen importieren verfügbar.
zur Hilfeseite Jira-Import erweitert: Beim Importieren von Jira-Storys können Sie nun über eine Option bestimmen, dass nur Jira-Storys aktualisiert werden, die bereits importiert wurden.
„Gehe zu Definition“ für offene Abfragen, Sichten und Diagramme: In der Registerkarte von geöffneten Abfragen, Sichten und Diagrammen können Sie nun über den Befehl Gehe zu Definition zum Ablageort der Abfrage, der Sicht oder des Diagramms navigieren.
Version 8.1
Neue Funktionen

Hier finden Sie eine Liste der Neuerungen und Verbesserungen, die mit der aktuellen Version objectiF RM 8.1 zur Verfügung gestellt werden. Um einen vollständigen Überblick zu erhalten, lesen Sie das Changelog.

  • Dashboard statt Userboard anzeigen
  • Zustandsautomat um „Jeder Zustand“ erweitert
  • Chatnachrichten kopieren, löschen, speichern
  • Maximieren-Funktion für ausgedockte Fenster
  • Collaboration – Online-Status von Benutzern über grünen Punkt im Messenger bzw. Tooltip
  • Generierung von PowerPoint-Dateien mit Makros verfügbar
  • Lizenznutzung für jeweilige System in Logdatei
  • Standardformat für formatierte Texte definieren
  • u.v.m.
Version 8.0
Neue Funktionen

Hier finden Sie eine Liste der Neuerungen und Verbesserungen, die mit der aktuellen Version objectiF RM 8.0 zur Verfügung gestellt werden. Um einen vollständigen Überblick zu erhalten, lesen Sie das Changelog.

  • Task Manager für Projekte und Organisationen verfügbar
  • Collaboration, die das Chatten und Videokonferenzen mit einzelnen oder mehreren Teilnehmern ermöglicht
  • Anforderungsdiagramm um Regionen erweitert
  • Neue Option im Zustandsautomaten, um zu erzwingen, dass immer nur der nächstmögliche Zustand ausgewählt werden kann
  • Aufnehmen neuer Dateien über Formulare
  • Direkt im Formular neue Elemente anlegen
  • Revisionen für Formulare projektübergreifend öffnen
  • weitere Filtermöglichkeiten für projektübergreifende Abfragen in Organisationen
  • u.v.m.
Version 7.4
Neue Funktionen

Hier finden Sie eine Liste der Neuerungen und Verbesserungen, die mit der aktuellen Version objectiF RM 7.4 zur Verfügung gestellt werden. Um einen vollständigen Überblick zu erhalten, lesen Sie das Changelog.

  • Abfragen und Projekteigenschaften in eine PowerPoint-Datei generieren
  • Neues Fenster „Verlauf“
  • Kennzahlen und Diagramme eines Dashboards in ein Word-Dokument generieren
  • Farbe der Projektkacheln ändern
  • Maximale Zeichlänge für die Steuerelemente „Memo“ und „Textfeld“ definieren
  • Bedingung „Verzögerung prüfen“ für alle Stereotypen
  • Themenleiste – Separator für Gruppen
  • u.v.m.