+49 (30) 467086-20 service@microtool.de
Produkte » objectiF RM » Requirements Engineering » Anforderungen » Anforderungen ableiten

Anforderungen ableiten

Ein Ziel ist keine Anforderung und meist zu ungenau oder zu komplex, um diese umzusetzen. Deshalb ist es sinnvoll – ausgehend von Zielen, Anforderungen oder Anwendungsfällen – Anforderungen abzuleiten.

Anforderungen ableiten

Wenn im Projekt bereits Ziele, Anwendungsfälle oder Anforderungen angelegt sind, können Sie direkt über einen Kontextmenübefehl Anforderungen ableiten.

  • Über das Kontextmenü eines Ziels wählen Sie Anforderungen ableiten.
  • Über das Kontextmenü einer Anforderung wählen Sie Anforderung/ Ableiten.
  • Über das Kontextmenü eines Anwendungsfalls wählen Sie Anforderungen ableiten.

Es öffnet sich ein Dialog, über den Sie den Ablageort der Anforderung bestimmen. Standardmäßig wird das Package vorgeschlagen, in dem sich auch das Ziel, die Anforderungen bzw. der Anwendungsfall befindet. Optional kann ein Stereotyp gewählt und bestimmt werden, ob zusätzlich eine Referenz angelegt werden soll.

Anforderungen eines Packages ableiten (ab Version 6.2)

Möchten Sie nicht nur einzelne Anforderungen ableiten, sondern alle Anforderungen, die sich in einem Package befinden, dann nutzen Sie auf einem Package den Kontextmenübefehl Anforderungen/ Anforderungen ableiten.

Mit diesem Befehl leiten Sie sämtliche Anforderungen des Packages in ein anderes Package Ihrer Wahl ab. Befinden sich weitere Packages mit Anforderungen im selektierten Package, werden auch diese Anforderungen abgeleitet, inklusive der Packagehierarchie.

Anforderungen in Abfragen ableiten

Arbeiten Sie in Abfragen oder Sichten können Sie auch hier direkt über einen Kontextmenübefehl Anforderungen ableiten. In einigen Abfragen ist eine Ableitung auch per Drag & Drop möglich.
Die abgeleiteten Anforderungen finden Sie im Anforderungsdialog in der Registerkarte Ableitungen/ Abgeleitete Anforderungen.

Zielliste Über das Kontextmenü eines Ziels wählen Sie Anforderungen ableiten.

Anforderungsliste Über das Kontextmenü einer Anforderung wählen Sie Anforderung/ Ableiten.

Anwendungsfallliste Über das Kontextmenü eines Anwendungsfalls wählen Sie Anforderungen ableiten.

 

Nutzen Sie stattdessen Drag & Drop, bestätigen Sie bei Zielen und Anwendungsfällen den Folgedialog mit Ja.

Wenn Sie Drag & Drop bei Anforderungen nutzen, dann wählen Sie den Befehl Ableitung hinzufügen.

Anforderungen aus einer E-Mail ableiten

Wenn Sie in objectiF RM die Mailbox konfiguriert haben, können Sie auch eine E-Mail als Anforderung ableiten. Dabei wird der Anforderungsdialog geöffnet und der Inhalt der E-Mail in die Registerkarte Beschreibung übernommen. Der Betreff wird in das Feld Name eingetragen und Anhänge werden der Registerkarte Anhänge beigefügt. In der Registerkarte Ableitungen/ E-Mails können Sie sehen, aus welcher E-Mail die Anforderung abgeleitet wurde.

Anforderungen in Diagrammen ableiten

Befinden Sie sich in einem Zieldiagramm, Anwendungsfalldiagramm oder Anforderungsdiagramm wählen Sie aus der Werkzeugleiste die Ableitungsbeziehung aus und erstellen zwischen einer Anforderung und einem Ziel, einer Anforderung und einem Anwendungsfall oder einer Anforderung und einer anderen Anforderung eine derive-Beziehung.

Alternativ lassen sich auch Anforderungen ableiten, wenn Sie eine Anforderung per Drag & Drop auf ein Ziel, einen Anwendungsfall oder eine Anforderung ziehen.

Anforderungen aus anderen Projekten ableiten (ab Version 6.2)

Über eine referenzierte Abfrage können Sie Anforderungen aus einem anderen Projekt in ein Package Ihrer Wahl ableiten. Erstellen Sie in dem Projekt, das Anforderungen enthält, die Sie in einem anderen Projekt benötigen eine Abfrage. Zum Beispiel eine Abfrage die Packages mit Anforderungen zeigt.

Wechseln Sie in ein anderes Projekt und erstellen dort über den Kontextmenübefehl Weitere Anlegen/ Referenz auf Abfrage eine Abfrage aus einem anderen Projekt.

Öffnen Sie die Abfrage per Doppelklick und wählen auf einem Package den Befehl Anforderungen/ Anforderungen ableiten. Wählen Sie ein Package aus und bestätigen Sie mit OK.