+49 (30) 467086-20 service@microtool.de
Produkte » objectiF RM » Requirements Engineering » Anforderungen » Backlog-Sichten » Backlog mit Anforderungen

Backlog mit Anforderungen

Neben dem Domain-Backlog gibt es die Sicht Backlog mit Anforderungen, die Sie nutzen können, um Anforderungen in ein anderes Package zu verschieben.

Sie sehen:

 

  • welche Anforderungen in einem Backlog sind
  • welche Anforderungen miteinander in Beziehungen stehen
  • wie hoch der Gesamtaufwand der Anforderungen in einem Backlog ist

Sie können:

 

  • Anforderungen per Drag & Drop in ein anderes Backlog verschieben oder Referenzen erstellen
  • Anforderungen gruppieren und sortieren
  • Anforderungen bearbeiten, ableiten, verfeinern,
  • neue Anforderungen anlegen
  • zu anderen Sichten navigieren
Gut zu wissen
Standardmäßig sehen Sie in dieser Sicht alle Anforderungen aus dem Package Anforderungsdefinition der Domäne/ Anforderungen.

Die Sicht

Die Sicht Backlog mit Anforderungen ist in zwei Bereiche eingeteilt. Links befindet sich ein (Domain) Backlog und auf der rechten Seite werden Ihnen die weitere Backlogs (Packages) angezeigt. Verteilen Sie Anforderungen aus dem Domain Backlog (links), indem Sie sie einfach per Drag & Drop auf ein anderes Backlog (rechts) ziehen. Dabei können Sie sich entscheiden, ob die Anforderung verschoben oder ob eine Referenz erstellt werden soll.

Der Befehl Verschieben entfernt die Anforderung aus dem Ursprungscontainer und verschiebt sie in den Zielcontainer.

Wenn Sie stattdessen Referenz erstellen wählen, dann bleibt die Anforderung im Ursprungscontainer enthalten und es wird eine Referenz (Verlinkung) im Zielcontainer erstellt. Gleichzeitig wird die Referenz durch ein entsprechendes Icon gekennzeichnet. Sobald Sie Anforderungen in ein anderes Backlog verschieben, sehen Sie im oberen Bereich des jeweiligen Containers, wie hoch der Gesamtaufwand der Anforderungen ist.

Gut zu wissen
Möchten Sie weitere oder andere Spalten hinzufügen, konfigurieren Sie die Sicht über dessen Kontextmenü mit dem Befehl Bearbeiten.