+49 (30) 467086-20 service@microtool.de
Produkte » objectiF RPM » Administrative Tätigkeiten » Benutzer anlegen, bearbeiten und löschen

Benutzer anlegen, bearbeiten und löschen

Jede Person, die Zugang zu einem objectiF RPM-System haben soll, muss als Benutzer angelegt oder hinzugefügt werden. Dies geschieht durch einen Administrator, der dabei folgende Möglichkeiten hat:

  • Manuelles Anlegen
  • Importieren aus dem Active Directory
  • Importieren aus dem Active Directory per Task

Benutzer sowohl in Organisationen als auch in Projekten angelegt oder aus einem Active Directory importiert. Sie stehen dann allen Organisationen zur Verfügung und können über die Sicht Mitarbeiter verwalten auf die Projekte verteilt werden.

Ein Mitarbeiter steht der gesamten Organisation zur Verfügung und kann so Projekten zugeteilt oder in eine andere Unterorganisation verschoben werden.

Ein Projektmitarbeiter ist ein Mitarbeiter, der einem oder mehreren Projekten zugewiesen ist.

Benutzer anlegen

Als Datenbank- oder Organisationsadministrator können Sie weitere Benutzer

  • über das Backstage-Menü mit Einstellungen/ Benutzer verwalten
  • über das Backstage-Menü einer Organisation mit dem Befehl Einstellungen/ Benutzer verwalten
  • über das Backstage-Menü eines Projektes mit dem Befehl Einstellungen/ Benutzer verwalten

anlegen.

Benutzer manuell anlegen

Benutzer, die angelegt werden, erhalten automatisch das Recht sich an objectiF RPM anzumelden und, sofern Tutorial-Projekte vorhanden sind, diese zu öffnen.

  1. Klicken Sie in der Sicht auf die Plus-Schaltfläche, um einen neuen Benutzer anzulegen.
  2. Geben Sie den Namen, eine gültige-E-Mailadresse und ggf. Initialen (nur 2 Buchstaben zulässig) ein.
  3. Geben Sie unter Authentifizierungsmethode an, wie sich der Benutzer zukünftig anmelden soll.
    Wenn sich Benutzer über einen Benutzernamen und Passwort einloggen sollen, muss im Service Manager die Benutzeranmeldung konfiguriert sein.
  4. Markieren Sie ggf. weitere Optionen und speichern Sie.
Benutzer bearbeiten

Über den Bearbeitungsdialog eines Benutzers können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen oder die Daten des Benutzers ändern, wie den Namen oder die Lizenzzuordnung.

Benutzer zum Systemadministrator machen

Administratoren sind in den Sichten Benutzer verwalten, Mitarbeiter verwalten und Projektmitarbeiter verwalten durch ein Wappensymbol vor ihrem Namen gekennzeichnet.

  1. Klicken Sie im Backstage-Menü den Menüpunkt Einstellungen/ Benutzer verwalten an.
  2. Markieren Sie in der Sicht einen Benutzer und wählen über das Kontextmenü den Befehl Bearbeiten.
    Der Dialog Datenbankbenutzer bearbeiten öffnet sich.
  3. Markieren Sie die Option Benutzer ist Datenbankadministrator.
  4. Überprüfen Sie, dass die Option Benutzer darf sich anmelden ebenfalls markiert ist.
  5. Speichern Sie die Änderungen mit OK.

Benutzer deaktivieren

Der Benutzer die deaktiviert sind, können Projekte, denen sie zugeordnet sind, nicht öffnen und werden in Auswahldialogen nicht mehr angeboten. Deaktivierte Benutzer werden in den Sichten Benutzer verwalten, Mitarbeiter verwalten und Projektmitarbeiter verwalten grau und kursiv dargestellt.

  1. Klicken Sie im Backstage-Menü den Menüpunkt Einstellungen/ Benutzer verwalten an.
  2. Markieren Sie in der Sicht einen Benutzer und wählen über das Kontextmenü den Befehl Bearbeiten.
    Der Dialog Datenbankbenutzer bearbeiten öffnet sich.
  1. Markieren Sie die Option Benutzer ist deaktiviert.
  2. Speichern Sie Ihre Änderungen mit OK.
Benutzer löschen

Benutzer, die einem Projekt zugeordnet sind, können nicht gelöscht werden. Entfernen Sie zunächst den Benutzer aus dem Projekt, bevor Sie ihn löschen.

  1. Klicken Sie im Backstage-Menü den Menüpunkt Einstellungen/ Benutzer verwalten an.
  2. Markieren Sie in der Sicht einen Benutzer und wählen über das Kontextmenü den Befehl Löschen.
  3. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage.