+49 (30) 467086-20 service@microtool.de
Produkte » objectiF RPM » Oberfläche und Bedienung » Der Workspace » Im Projekt navigieren

Im Projekt navigieren

Bei Fragen, wie: In welchem Package ist ein Element angelegt? Mit welchen Elementen steht es in Beziehung? In welchen Diagrammen ist ein Element enthalten? Um schnell ein bestimmtes Element oder ein Diagramm anzusteuern, haben Sie verschiedene Möglichkeiten.

Gehe zu

Unter dem Menüeintrag Gehe zu haben Sie die Möglichkeit, schnell zu einem speziellen Kontext eines Elements zu navigieren. Der Befehl besitzt ein Untermenü mit Menüeinträgen zu allen Elementtypen, die mit dem aktuellen Element in Beziehung stehen können. Er öffnet ein spezielles Fenster, in der alle konkreten Elemente des gewählten Elementtyps einschließlich ihrer Packagezugehörigkeit angezeigt werden.

Definition anzeigen

Möchten Sie wissen, an welcher Stelle der Packagehierarchie ein Element definiert ist, hilft Ihnen der Kontextmenübefehl Gehe zu/ Definition anzeigen. Wenn Sie sich bspw. im Anforderungsdiagramm befinden, können Sie sich so den Ablageort einer Anforderung anzeigen lassen. In einem separaten Fenster wird das Element markiert, auf dem der Befehl ausgeführt wurde.

Diagramme anzeigen

Wenn Sie wissen wollen, in welchen Diagrammen ein Element enthalten ist, verwenden Sie den Befehl Diagramme anzeigen. Der Befehl öffnet einen Dialog, in dem alle Diagramme aufgelistet werden, in denen das Element vorkommt. Alle angezeigten Diagramme können Sie direkt aus dem Dialog öffnen. In Diagrammen lautet der Befehl Diagramme mit [Elementtyp] anzeigen. Die beiden Befehle Definition anzeigen und Diagramme anzeigen finden Sie auch in den Eigenschaften-Dialogen von Elementen.

Kontextmenübefehle in Abfragen

Wenn Sie sich in Abfragen befinden, stehen Ihnen zu jedem Element kontextbezogene Menübefehle zur Verfügung. So können Sie zu Anforderungen Testfälle ableiten, mit dem Befehl Diagramme anzeigen sehen, wo das Element modelliert ist oder den Zustand setzen. Für Abfragen können Sie weitere Befehle definieren, die dann neben den Standardbefehlen zusätzlich angezeigt werden sollen. Ebenso ist es möglich, Befehle auszublenden.