+49 (30) 467086-20 service@microtool.de

Artefakte

Mit objectiF RM erhalten Sie eine die Möglichkeit das Datenmodell um eigene Artefakte und Beziehungen zu erweitern. Dazu legen Sie für jeden neuen Artefakttypen ein passendes Formular an, mit dem die Artefakte dann angelegt und bearbeitet werden können. Damit erhalten Sie die Möglichkeit, Dialoge mit variierenden Eingabefeldern zu erstellen und sie kontextspezifisch zu verwenden.

Benutzereigene Artefakttypen definieren

Wenn Sie in Ihrem Projekt Elemente vermissen, die Sie aber benötigen, dann können Sie neue Artefakttypen definieren. Mit diesen Artefakten arbeiten Sie genauso wie mit denen, die das Tool mitbringt. Sie können Revisionen und Varianten anlegen, sich die Historie anzeigen lassen, Auswertungen definieren. Sie können sie Teilen, in Ihre MS-Word Dokumente generieren und zwischen Projekten austauschen.

Benutzereigene Artefaktbeziehungen definieren

Um Beziehungen zu existierenden Elementen herstellen zu können, benötigen Sie in den meisten Fällen auch Artefaktbeziehungen. Wie Artefakte müssen Sie diese Artefaktbeziehungen anlegen.

Formulare anlegen

Haben Sie neue Artefakte erstellt, müssen Sie mindestens ein Formular anlegen, damit die Artefakte in einem Projekt angelegt werden können.

Zustandsautomat anlegen

Haben Sie Artefakte, Artefaktbeziehungen und Formulare erstellt, bietet es sich an, über einen Zustandsautomaten den Workflow abzubilden, damit Sie später im Projekt bspw. den Zustand setzen können.