+49 (30) 467086-20 service@microtool.de
Produkte » objectiF RM » Oberfläche und Bedienung » Workspace » Formulardesigner » Benutzerdefinierte Eigenschaften erstellen und zuweisen

Benutzerdefinierte Eigenschaften erstellen und zuweisen

Zu den meisten Steuerelementen müssen Sie Eigenschaften angeben, die vom jeweiligen Steuerelement angezeigt werden sollen. Manche werden automatisch angeboten, andere müssen Sie explizit vorher anlegen.

Quelleigenschaft auswählen
  1. Öffnen Sie das Formular über den Kontextmenübefehl Entwerfen.
  2. Klicken Sie ein Steuerelement an und blenden die Eigenschaften dazu ein.
  3. Klappen Sie den Eintrag Allgemein auf. Unter Inhalt bzw. Beziehung wählen Sie über die […]-Schaltfläche eine Eigenschaft aus, die im Formular angezeigt werden soll.

Im Formular wird die Eigenschaft angezeigt.

  1. Möchten Sie die gesetzte Eigenschaft wieder entfernen, klicken Sie auf Zurücksetzen.
Benutzerdefinierte Quelleigenschaft anlegen

Einige Steuerelemente benötigen benutzerdefinierte Eigenschaften, die Sie speziell für den Stereotypen anlegen müssen. Dazu gehören die Steuerelemente:

ReferringElements – Referenz-Eigenschaftstyp anlegen

Wenn Sie das Steuerelement ReferringElements nutzen möchten, benötigen Sie eine Inverse-Eigenschaft. Diese legen Sie im Stereotypen des jeweiligen Elements an. Wenn Sie bspw. Anforderungen referenzieren möchten, legen Sie die Eigenschaft im Stereotypen Requirement an.

  1. Öffnen Sie die Sicht Stereotypen und wählen unter DomainElement bzw. Artifact den Stereotypen aus.
  2. Wählen Sie den Kontextmenübefehl Eigenschaften aus und wechseln in die Registerkarte Referenz-Eigenschaftstypen.
  3. Legen Sie hier über die Plus-Schaltfläche einen neuen Referenz-Eigenschaftstypen an und wählen als Typ Referenz aus.
  4. Wählen Sie in der Spalte Stereotyp des referenzierten Elements den Stereotypen vom Element aus, das von Ihrem Element referenziert werden soll.
  5. Anschließend tragen Sie unter Inverse-Eigenschaft einen Namen ein.
Gut zu wissen
Wenn Sie die Anforderung etc. mit dem Standardformular öffnen, finden Sie die referenzierten Elemente in der Registerkarte Weitere Eigenschaften.

DateTimeBox – Datumtyp anlegen

Wenn Sie das Steuerelement DateTimeBox nutzen möchten, benötigen Sie eine Eigenschaft vom Typ Datum oder DatumZeit. Die Eigenschaft legt fest, in welchem Format das Datum im Formular gespeichert wird. Wenn nur ein Datum eingeben werden soll, legen Sie die Eigenschaft vom Typ Datum an. Soll zusätzlich noch eine Zeit eingeben werden, wählen Sie beim Anlegen der Eigenschaft den Typ DatumZeit aus.

  1. Öffnen Sie die Sicht Stereotypen und wählen unter DomainElement bzw. Artifact den Stereotypen aus.
  2. Wählen Sie den Kontextmenübefehl Eigenschaften aus und klicken in die Registerkarte Eigenschaftstypen.
  3. Legen Sie hier über die Plus-Schaltfläche einen neuen Referenz-Eigenschaftstypen an und wählen als Typ Datum oder DatumZeit aus.
  4. Klicken Sie OK.
  1. Öffnen Sie die Sicht Stereotypen und wählen unter DomainElement bzw. Artifact den Stereotypen aus.
  2. Wählen Sie den Kontextmenübefehl Eigenschaften aus und klicken in die Registerkarte Eigenschaftstypen.
  3. Legen Sie hier über die Plus-Schaltfläche einen neuen Eigenschaftstypen an und wählen als Typ Hyperlink.
  4. Klicken Sie OK.